Individuelle Förderung

alt

Unabhängig von ihren Vorkenntnissen, ihrer Sprache, ihrem kulturellen Hintergrund und ihrem Lerntempo nutzen und entfalten alle Kinder und Jugendlichen in der Sekundarschule ihre Chancen und Begabungen optimal, denn die Schülerinnen und Schüler stehen im Mittelpunkt aller pädagogischen Bemühungen. Im Zentrum der Arbeit steht die individuelle Forderung und Förderung, die auf jede Schülerin und jeden Schüler abgestimmt wird.

Individuelle Forderung und Förderung basiert auf der Grundlage von Beobachtungen und diagnostischen Untersuchungen und begleitet so die Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler. Nicht alle müssen zur gleichen Zeit das Gleiche tun und lernen. Neben den grundlegenden gemeinsamen Lernerfahrungen gibt es unterschiedliche Lernwege, Lernorte und Lernangebote.

Die Sekundarschule arbeitet mit verschiedenen Modulen zur Förderung und Forderung ihrer Schüler. Pro Woche werden jedem Schüler zwei Module angeboten, in denen sie/er Inhalte aufarbeiten oder vertiefen kann. Wichtig ist uns hierbei, dass jeder Schüler die Möglichkeit erhält, Defizite aufzuholen, aber auch seine Stärken in einem Fach auszubauen.

Ein Modul dauert ein halbes Jahr, d.h. innerhalb eines Schuljahres können vier Module durchlaufen werden. Die Einteilung geschieht durch diagnostische Verfahren und allgemeine Beobachtungen.


Individuelle Förderung             
       



Leseverstehen
Produktorientiertes
Schreiben
Deutsch





Grammatik
Rechtschreibung +
Schreiblehrgang







AusspracheFreies Sprechen
Englisch






GrammatiktrainingVokabeltraining






Grundrechenarten
Mathematik
praktisch
Mathematik





Sachaufgaben lesen
und verstehen
Mathematische
Knobeleien

Die Förderung in den Modulen startet in Jahrgang sechs und sieben nach den Sommerferien und in Jahrgang fünf nach den Herbstferien. Am Ende eines Moduls erfolgt ein intensiver Austausch der jeweiligen Modullehrer mit den entsprechenden Fach- und Klassenlehrern. Eine (Neu-)Zuweisung zu einem weiteren Modul steht an, sofern das Kind das Ziel erreicht hat oder ein Motivationsverlust eine Wiederholung nicht sinnvoll erscheinen lässt.


 


 
4.jpg

Termine

23.05.2017 14-16Uhr
Lehrerkonferenz, Nachrodt

25.05.2017
Christi Himmelfahrt

26.05.2017
beweglicher Ferientag

05.06.2017
Pfingsten

07.06.-09.06.2017
Projektphase

09.06.2017 14-16Uhr
Präsentation der Prjektphase, Nachrodt

15.06.2017
Fronleichnam

16.06.2017
beweglicher Ferientag

mehr...